Nice Cream - Die gesunde Eis-Alternative - Chinuki Kindermahlzeiten

New snacks on sale now for a limited time! Use code NEW for 15% off.

Nice Cream - Die gesunde Eis-Alternative

Nice Cream - Die gesunde Eis-Alternative

Nichts ist so erfrischend wie ein kühles Eis an einem heißen Sommertag! Herkömmliches Speiseeis enthält jedoch viel Zucker und hat meist einen hohen Fettgehalt. So enthalten 100 g eines durchschnittlichen Vanilleeises über 200 kcal, 20 g Zucker und 11 g Fett. Zum Glück gibt es eine gesunde Alternative!  Die sogenannte "Nice Cream" ist nämlich die ideale Lösung für alle Probleme herkömmlicher Eiscreme.

 

Nice Cream ist vegan, enthält keine tierischen Milchprodukte und keinen raffinierten Zucker. Die ursprüngliche Nice-Cream-Basis besteht aus nur zwei Zutaten, nämlich Bananen und Pflanzenmilch. Somit ist Nice Cream nicht nur köstlich, sondern auch reich an Ballaststoffen, die die Verdauung unserer Kinder unterstützen und voller Nährstoffe wie z.B. Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Folsäure, Vitamin B6 und vielen anderen, die das Knochenwachstum und die Konzentration unserer Kinder fördern. Letztlich sorgt sie durch ihren Reichtum an Kohlenhydraten und Proteinen dafür, dass unsere Kinder mit Energie versorgt werden. Nun, da die gesundheitlichen Vorteile der Creme bekannt sind, können wir uns der Zubereitung der Creme widmen!

 

Alles, was man dazu braucht, sind gefrorene Bananen, etwas pflanzliche Milch (besonders lecker mit Mandelmilch) und ein paar optionale Zutaten, um den Geschmack zu verfeinern.

Zunächst werden die Bananen in 2-3 cm breite Stücke geschnitten und in den Gefrierschrank gelegt. Sollte Ihr Kind eine Naschkatze sein, versuchen Sie, reife Bananen zu verwenden, denn je reifer die Banane, desto süßer ist die Creme!

Sobald die Bananen gefroren sind, ist es Zeit sie zu pürieren! Dies kann entweder in einem leistungsstarken Standmixer oder in einer Küchenmaschine geschehen. Während des Mixens fügen Sie die Pflanzenmilch hinzu bis die Creme eine glatte und luftige Konsistenz erreicht hat.

Sobald man diese Grundzutaten verinnerlicht hat, kann man sich an der Verfeinerung oder Variation der Nice Cream austoben! Es können nämlich nicht nur Bananen, sondern auch andere Früchte verwendet werden! Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass die Ersatz- oder Zusatzfrüchte das richtige Verhältnis von natürlichem Zucker und Feuchtigkeit haben. Beispiele für Ersatzfrüchte sind Kirschen, Mangos, Pfirsiche oder Nektarinen. Eine weitere Alternative besteht darin, verschiedene gefrorene Früchte oder andere Zutaten unter die Bananencreme zu mischen. Beeren, Ananas, Äpfel, Kakaopulver oder Erdnussbutter sind schmackhafte Ergänzungen. Sollten diese Alternativen immer noch nicht ausgefallen genug sein, kann man auch Kekskrümel, Granola, Nüsse, Kokosraspeln, Smarties oder Schokoladenchips hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos!

 

An die Bananen, Fertiiiig, Mixen!

 

 

Search our shop